ANDREAS_FACEBook

sensis

Neue Märkte erobern mit PITSS.CON

PITSS.CON Multi-Language eröffnet sensis den Weg zur Internationalisierung

Als sensis, ein erfolgreicher Software-Anbieter im Bereich der Abfallwirtschaft, eine Anwendung als Inhouse-Lösung für eine in Deutschland ansässige Firma entwarf, war Mehrsprachigkeit weder im Datenmodell noch in der Implementierung der Oberflächen ein Thema. Mittlerweile ist die Firma sensis aus Viersen seit 11 Jahren auf dem deutschen Markt präsent und hat mit ihrer Oracle Forms-basierten Software TRAS eine umfangreiche Branchenlösung für die Abfallwirtschaft entwickelt. Kommunale Städtereinigungsbetriebe, zahlreiche Deponien und Recycling-Anlagen, sowie große Entsorgungsunternehmen zählen zu den zufriedenen Kunden.

Im Zeitalter der Globalisierung und der Ausrichtung auch von kleinen und mittelständischen Firmen auf den internationalen Markt kam der Wunsch auf, die eigenentwickelte Applikation komplett mehrsprachig aufzusetzen. Eine Aufgabe, die nicht selten zu einem enorm hohen Aufwand führen kann, wurde mit dem PITSS.CON Multi-Language  effizient  gelöst.

Auf Bewährtes setzen

Auf die Dienstleistungs- und Beratungskompetenz von PITSS verlässt sich sensis seit Jahren:

Die Vorzüge des Repository-basierten Ansatzes von PITSS.CON für die Software-Entwicklung haben wir schon kurze Zeit nach der Gründung unseres Unternehmens kennen und schätzen gelernt. Seitdem sind wir dem Tool über seine verschiedenen Versionen hinweg treu geblieben. So war es für uns eine logische Entscheidung auch bei der Sprachumstellung für Mehrsprachigkeit auf Funktionalitäten von PITSS.CON zu setzen, mit denen wir Kosten und Zeit einsparen konnten.

Jörg Boland

Geschäftsführer, sensis GmbH

In einem 2-tägigen Workshop wurde dem Entwicklerteam von sensis das Konzept für die Lösung der Mehrsprachigkeit vermittelt. So gelang es PITSS aufzuzeigen, wie einfach und effizient die nachträgliche Einführung einer Mehrsprachigkeit für die vorhandene Applikation war.

PITSS.CON automatisierte die gesamte Implementierung, von der Identifikation aller notwendigen Textbausteine wie z. B. Überschriften, Führungstexte, Labels und Text-Meldungen innerhalb des PL/SQL-Codes bis zur Bereitstellung eines Datenbank-Backend, um die Textbausteine mit ihren sämtlichen Übersetzungen aufnehmen zu können. Die Oberfläche der Anwendung wurde dynamisch an allen Stellen an das Backend gekoppelt, sodass zur Laufzeit alle Texte entsprechend der eingestellten Sprache angezeigt wurden.

sensis musste sich im Wesentlichen noch um die eigentliche Übersetzung aller extrahierten Texte kümmern. Für diesen Arbeitsschritt unterstützte PITSS.CON mit verschiedenen Alternativen – von der interaktiven Übersetzung innerhalb PITSS.CON, als auch der Extraktion aller Textbausteine bis zur Übersetzung durch einen Dienstleister.

Neue Märkte erobern mit PITSS.CON

Die ersten positiven Ergebnisse ließen nicht lange auf sich warten: Kurz nach der erfolgreichen Implementierung der Multi-Language-Funktion gelang es sensis den ersten internationalen Kunden zu gewinnen. Die Applikation ist nun optimal gewappnet für beliebig viele Sprachen, die nur noch im Datenbank-Backend eingepflegt werden müssen – und schon kann der nächste fremdsprachige Markt erobert werden.

Kontaktieren Sie uns jetzt und legen Sie den Grundstein für Ihre digitale Transformation!

DE RRK
Vorname
Nachname*
Firma*
Funktion
E-Mail*
Tel.
Kurzbeschreibung Ihres Modernisierungsvorhabens
Lead-Status
Lead-Quelle
Quelle