Oracle Forms to ADF

Mit PITSS.CON effizient und toolgestützt in die Welt der Java Frameworks

Der effiziente, toolgestützte  Weg in die Welt der JAVA Frameworks

JAVA-Entwicklung wäre State of the Art – aber was tun mit geschäftskritischen Forms-Anwendungen?

Mit PITSS.CON ist schon die Migration von Oracle Forms nach ADF State of the Art – mit reduzierten Risiken und verringertem Aufwand beim ADF Umstieg um bis zu 50 bis 80 %.

Werterhaltend

Sichert Investitionen in Oracle Forms

Zukunftsfähig

Mit JAVA-basiertem, deklarativem Framework auf dem neuesten Stand

Transparent

Risiken anhand von Analysen abschätzbar

Effizient

Automatisierungsgrad von 50 – 80 % und Automatisierung von Routineaufgaben

Wirksam

Durch methodisches Vorgehen und hohe Anpassbarkeit der Arbeitsschritte

Ökonomisch

Kostengünstigere Projektabwicklung dank geringer manueller Nacharbeit

Kontaktieren Sie uns!

 

„Der Nachbearbeitungsbedarf fiel überraschend gering aus. Bei Stammdaten-Masken lagen wir bei geschätzt 20 % Nachbearbeitung, bei Modulen mit hoher Komplexität gab es bis zu 50 % Nacharbeit. „Dabei lag der Hauptaufwand in der Einbindung der migrierten Module in unsere bestehende ADF -Applikation.“

Ronny Fries, sigmavista it consulting gmbh

Zusatzinfos

» Leistungsumfang in Kürze
» Funktionale Highlights
» Konversionsgrad

 

Downloads

 

Leistungsumfang in Kürze

Mit PITSS.CON ist eine schnelle und erfolgreiche Migration von Oracle Forms in das Oracle Application Development Framework (ADF) sicher möglich. Die Lösung basiert auf der Leistungsfähigkeit von PITSS.CON Application Analysis und PITSS.CON Application Engineering. Der PITSS.CON Forms to ADF Assistant bietet alle Funktionen, um Ihr Team optimal bei der Migration von Oracle Forms Applikationen nach ADF mit JEE Architektur zu unterstützen. Die Forms Applikationen werden mit Technologien wie ADF Business Components und JSF / ADF Faces auf den aktuellen Stand der Technik überführt. Dies erfolgt in einem kontrollierten und weitestgehend automatisierten Prozess.

Funktionale Highlights

  • Schnelle und sichere Migration komplexer Oracle Forms Applikationen nach ADF und JEE
  • Konkrete Zeitplanung heruntergebrochen auf jede individuelle Modul- und Projektphase
  • Designphasen für die richtige Zielarchitektur
  • Code-Generierung nach Oracle „Best Practices“ und „Programming Guidelines“
  • Hohe Anpassbarkeit der Generatoren auf eigene Guidelines, Standards, UI-Anforderungen, Artefakte
  • Unterstützt flexible Architektur-Entscheidungen gemäß betrieblicher Anforderungen, Strategien und Fähigkeiten
  • Anwendung von SOA-Prinzipien, um Wiederverwendungsrate zu erhöhen und klare Architektur zu schaffen
  • Neugenerierung von Standards, native Java und XML Artefakte sowie ADF Komponenten ohne Oracle fremden proprietären Code
  • Generierung einer Applikation, die einfach mit JDeveloper weiterentwickelt werden kann
  • Höchste Qualität der generierten Komponenten sorgt für leichte Identifikation des Codes und Eingriffsmöglichkeiten der Entwickler
  • Mitnahme der Entwickler durch „Training on the Job“
  • Methodengesteuertes Vorgehen während der gesamten Migration wie z.B. SCRUM

 

Konversionsgrad

Datenmodell -> Vollautomatisch -> Handgefertigte’ Architektur für die Applikation
Benutzeroberfläche ->Teilautomatisch -> Relevante Objekte werden konvertiert
Business Logik -> Teilautomatisch ->Wahlweise Migration von PL/SQL nach DB, Java oder manuelle Neugestaltung