PITSS.CON 16.2.3 ist da

Neue Features, Bug Fixes und ein verbesserter Parser sind die Vorzüge des neuen Release
Das neue Release unseres bewährten Tools PITSS.CON 16.2.3 ist da und steht allen Kunden zur Verfügung. Neben diversen Bug-Fixes überzeugt 16.2.3 auch mit einem verbesserten Parser, dessen Genauigkeit bei bemerkenswerten 98 % liegt. Unsere Kunden erwarten außerdem jede Menge neue Features und Erweiterungen, die u.a. für bessere Ergebnisse sorgen. Insgesamt zeichnet sich das neue Release von PITSS.CON durch eine optimierte Performance aus, die kaum manuelles Nacharbeiten erfordert.
Highlights des PITSS.CON 16.2.3 Release
  • New extensions have been added to the user stories functionality, including a completeness
    check, silent recording, and extending user story recording to other Forms objects.
  • The graphical flows generated by the Systems Analysis module can be further customized to
    include or exclude certain data and create more flexible, useful analyses results.
  • The APEX Diff has been further extended to give more information on internal IDs and help
    developers easily identify differences between various APEX applications.
  • New reporting functionalities have been created for the BL Assistant and the Reports2DI
    assessment for pools.
  • Source Control has received a few new custom options to sort version labels.
Bug Fixes PITSS.CON 16.2.3

Application Analysis
PIPDPC-1956, 1959, 1965, 1983: Extensions to PL/SQL parser syntax
PIPDPC-1988: Application tree displaying duplicate procedure names
PIPDPC-1985: Refreshing results tree for database objects
PIPDPC-1986: Data Flow Analysis for table columns

Source Code Analytics
PIPDPC-1966: Running Analytics against a pool of unused objects
PIPDPC-2005: Generating analytics reports („Unable to run report“)

User Stories
PIPDPC-2009: Running User Story injections against a pool of objects

Source Control
PIPDPC-1955: Source Control calendar displaying German texts for days and buttons

PITSS.CON ist und bleibt innovativ

PITSS verpflichtet sich mindestens zwei Mal im Jahr ein komplett neues Release von PITSS.CON zur Verfügung zu stellen. PITSS-Kunden werden darüber per E-Mail bzw. JIRA-Ticket informiert.

Challenge PITSS!

Was fehlt noch, was kann besser werden? PITSS.CON soll keine Wünsche offen lassen, daher rufen wir unsere Kunden dazu auf, uns ihre Ideen zu neuen Funktionalitäten mitzuteilen. Wir freuen uns auf neue Anregungen und Verbesserungsvorschläge!