ANDREAS_FACEBook

Qualitätsanalyse

Für IT-Leiter, IT-Manager, Projektleiter, Teamleiter

Mit der PITSS Qualitätsanalyse bekommen Sie einen detaillierten Einblick in die wichtigsten Kenngrößen ihrer gesamten Applikation. Sie erhalten differenzierte Kennzahlen auf Basis anerkannter Qualitätsmetriken wie Halstead und McCabe sowie dem Maintainability Index.

Mit dieser aussagekräftigen Analyse über die Qualität Ihrer Anwendung lassen sich alle Schwachstellen in der Anwendungssoftware und in der Dokumentation ermitteln. Die Qualitätsanalyse zeigt Ihnen auf, an welchen Stellen im System Handlungsbedarf besteht, wie Sie die Wartbeitkeit verbessern und sich die Weiterentwicklung erleichtern können, um so die Betriebskosten Ihrer Anwendung zu senken.

Unsere Empfehlungen im Anschluss an die Qualitätsanalyse weisen Ihnen den Weg, Ihre Ziele und Vorhaben erfolgreich zu erreichen.

Ihre Situation

Viele Oracle Forms Anwendungen sind 10, 15, 20 oder mehr Jahre alt. In dieser Zeit wurde viel fachliches und technisches Know-how in die Anwendungen gesteckt. In vielen Fällen wurde eine Anwendung von externen Entwicklern initial geschrieben und dann intern weiterentwickelt. In der Regel haben sich die Entwicklungsteams im Laufe der Jahre geändert. Meist ist auch die Dokumentation veraltet. Jetzt ist es notwendig, den Qualitätszustand der Anwendung als Entscheidungsgrundlage zu bestimmen, um:

  • Strategien für die Zukunft festzulegen
  • den Wartungsaufwand zu reduzieren
  • die Fehleranfälligkeit zu reduzieren
  • die Stabilität zu erhöhen
  • die richtigen Maßnahmen für eine erleichterte Weiterentwicklung zu treffen
  • die Einarbeitungszeit für neue Mitarbeiter zu verkürzen

Unser Angebot

Die PITSS Qualitätsanalyse beinhaltet:

Dauer: Ergebnisse innerhalb einer Woche

1. Comment Ratio

  • Detaillierte Bewertung der Kommentare in den Programmeinheiten

2. Objektverteilung

  • Betrachtung möglicher Redundanzen und Referenzen
  • Verwendung von Libraries, Globalen Variablen, Package Variablen

    3. Qualitätsmetriken

    • Betrachtung des Source Codes nach den allgemein anerkannten Metriken
      • Halstead
      • McCabe
      • Maintainability Index

    4. Namenskonventionen

    • Überprüfung bestehender Namenskonventionen
    • Einführung neuer Namenskonventionen

    5. Wartbarkeit

    • Bewertung der Wartbarkeit der Anwendung

    Unsere Toolgestütze Methode

    Wir laden Ihre Anwendung in das Repository basierte Analysetool PITSS.CON mit dem einzigartigen Funktionsumfang des Moduls PITSS.CON Source Code Analytics (SA). In einem Parsing-Prozess werden alle Objekte Ihrer Anwendung und deren Abhängigkeiten ermittelt und für die Analyse zur Verfügung gestellt.

    Da PITSS.CON den kompletten Sourcecode (Forms, Reports, Bibliotheken, Datenbankobjekte, Skripte, etc.) betrachtet, geben die Algorithmen einen sehr detaillierten Einblick in den Aufbau, den Umfang und die Komplexität der Anwendung.

    PITSS.CON Repository

    • Einzigartige Technologie zur Administration aller Objekte und Funktionen einer Oracle Anwendung
    • Daten und Fakten für erfolgreiche Oracle Projektentscheidungen

    PITSS.CON Repository: Das dokumentierte Ergebnis dieser Analyse ermöglicht uns, Ihnen die Optimierungspotenziale aufzuzeigen.

    Mit dem PITSS.CON Repository können Oracle Forms und Reports Anwendungen jeglicher Größe und Komplexität analysiert, verwaltet, entwickelt und re-engineered werden. PITSS.CONs Herzstück ist das innovative, einzigartige Oracle-basierte Repository, das in der Lage ist, Anwendungen auf feinster granularer Ebene zu verstehen und zu manipulieren. Dabei sind gleichzeitig 100% Konsistenz und die Einhaltung von Standards für die verarbeiteten Anwendungen sichergestellt.

    Die PITSS.CON Technologie Base ist die grundlegende Basis-Technologie für die gesamte PITSS.CON Entwicklungsplattform, die den Weg für eine breite Palette von Funktionalitäten für das gesamte Life Cycle Management von Oracle Anwendungen eröffnet.

    „Kostengünsgünstiger Technologie-Sprung in Rekordzeit – so lässt sich die Migration einer geschäftskritischen Applikation von Oracle Forms Version 3 nach Version 11g, Oracle ADF und MS .NET bei VW zusammenfassen.“

    David Christmann

    Projektleiter Versandsysteme ATLAS Dezentral, Volkswagen

    <!-- Note : - You can modify the font style and form style to suit your website. - Code lines with comments ���Do not remove this code��� are required for the form to work properly, make sure that you do not remove these lines of code. - The Mandatory check script can modified as to suit your business needs. - It is important that you test the modified form before going live.-->
    tr , td { padding:6px; border-spacing:0px; border-width:0px; }
    Kontaktformular User Experience
    Vorname
    Nachname*
    Firma
    Funktion -None- IT Director / Manager Architect Business Director / Manager Developer / DBA C-Level / Executive Other
    E-Mail*
    Telefon
    Bemerkung
    Quelle
    Lead-Quelle -None- Anfrage Anmeldeformular Webinar BI Publisher in Forms 12c richtig nutzen APEX Webinar Umfrage Anmeldeformular Webinar Oracle ADF Alternativen Anmeldeformular Webinar Oracle Reports Abloese Anmeldeformular Innovation Day Anmeldeformular Live Reports Migration Anmeldeformular Migration BI Publisher Anmeldeformular Migration Jasper Anmeldeformular Reports Aktion Anmeldeformular Webinar BI Publisher Integration Anmeldeformular Webinar Forms 12c populärste Features Anruf AOUG 2019 APEX Connect 2019 APEX Live Experience APEX Toolgestützte Migration Blog/Article Cold Call / Email Contact Us/Get Started Content - other Customer Digital Transformation Strategy Landing Page Direktmailing DiscoverOrg DOAG Banner Ebook Email Empfehlung - Extern Empfehlung - Mitarbeiter Etracker External Referral Fax Full-Service Development Landing Page Google Adwords JAVA Support Politik Kontaktformular Allgemein Kontaktformular Bi Publisher Kontaktformular Footer Allgemein Kontaktformular Förderprogramm Kontaktformular Forms 12c Fasttrack Kontaktformular JAVA Kontaktformular Reports Migration Workshop Kontaktformular Reports Migrationsprojekt Kontaktformular Trainings Kontaktformular User Experience LinkedIn Marketing Campaign Modern Reporting Day Newsletter Newsletter Sign Up OOW 2007 Opitz Oracle Oracle Kontakt Partner PITSS PITSS Internet Suche pitss/sasapits PITSSCON Weihnachtsspecial Presse Reports Live Migration Plus Reports Replacer Kit RRK Weihnachtsspecial Strategie Session Reports 2019 Trade Show UKOUG UKOUG 2007 Veranstaltung - Messe Veranstaltung - Seminar Veranstaltung - Sonstige Webinar Webinar Forms goes APEX Website WV UWKL/ERWU/RECA Xing
    Lead-Status -None- Lost Lead Not Contacted Closed In Progress Qualified Junk Lead Not Qualified
    var mndFileds=new Array('Last Name','Email'); var fldLangVal=new Array('Nachname','E-Mail'); var name=''; var email='';function checkMandatory1989809000016086009() { for(i=0;i<mndFileds.length;i++) { var fieldObj=document.forms['WebToLeads1989809000016086009'][mndFileds[i]]; if(fieldObj) { if (((fieldObj.value).replace(/^\s+|\s+$/g, '')).length==0) { if(fieldObj.type =='file') { alert('Bitte wählen Sie eine Datei zum Hochladen.'); fieldObj.focus(); return false; } alert(fldLangVal[i] +' darf nicht leer sein.'); fieldObj.focus(); return false; } else if(fieldObj.nodeName=='SELECT') { if(fieldObj.options[fieldObj.selectedIndex].value=='-None-') { alert(fldLangVal[i] +' darf nicht leer sein.'); fieldObj.focus(); return false; } } else if(fieldObj.type =='checkbox'){ if(fieldObj.checked == false){ alert('Please accept '+fldLangVal[i]); fieldObj.focus(); return false; } } try { if(fieldObj.name == 'Last Name') { name = fieldObj.value; } } catch (e) {} } } }