PITSS Tech Blog

News zu Java, PL/SQL, Entwicklung & Technologiewechsel

Migration nach BI Publisher Q&A – alle Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen

Ohne Zweifel ist der BI Publisher einer der attraktivsten Kandidaten zur Ablösung des abgekündigten Oracle Reports. Das Oracle-eigene Reporting-Tool besticht nicht nur mit ausgezeichneten Funktionalitäten, sondern verlockt seit neuestem auch mit der Möglichkeit der lizenzfreien Nutzung. Die Popularität des BI Publisher als Reporting-Alternative von morgen bestätigen außerdem über 90 Teilnehmer unseres kürzlich stattgefundenen Webinars „Migration nach BI Publisher“ (hier noch einmal ansehen). Viele der Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre eigene Frage zu BI Publisher zu stellen, aktiv genutzt. Jedoch fiel die Zeit zu knapp aus, um auf die Vielzahl der Fragen noch innerhalb des Webinars einzugehen. Unser Ziel ist, Sie bei der Entscheidungsfindung bestmöglich zu unterstützen, daher stellen wir Ihnen mit den nachfolgenden Q&As alle Fragen aus dem Webinar und ihre Antworten zur Verfügung.

Können in BI Publisher auch Pivot-Tabellen erstellt werden?
Ja, neben vielen weiteren Formaten werden auch Pivot-Tabellen bzw. Kreuztabellen (engl. Crosstabs) im BI Publisher unterstützt.
Gibt es Tools für eine Migration von Oracle Reports nach BI Publisher?
Ja. PITSS hat genau zu diesem Zweck das Reports Replacer Kit entwickelt. Dieses Tool gewährleistet einen sehr hohen Automatisierungsgrad bei einer Reports Migration und senkt den Gesamtaufwand des Migrationsprozesses um bis zu 70% – selbst bei komplexesten Reports.
Wo werden die BI Publisher Artefakte gespeichert? Im Repository, dem File System oder an einem anderen Ort?
Der BI Server speichert die Artefakte im FileSystem auf dem Server. Bei einer Installation einer Oracle BI Suite, in der der BI Publisher enthalten ist, werden die Artefakte in dem BI Katalog, dem B Repository in der Datenbank gespeichert.
Können die Dateien aus Oracle Reports wiederverwendet werden?
Grundsätzlich werden bei der Migration mit Hilfe des Reports Replacer KITs (aber auch mit Hilfe des OR2BI Conversion Tool) die Dateien im Konvertierungsprozess verwendet. Die Oracle-Reports-Dateien selbst können allerdings nicht vom BI Publisher konsumiert werden.
Gibt es eine Möglichkeit, Oracle Reports vollständig nach BI Publisher zu migrieren oder ist es nötig jeden Bericht neu zu entwickeln (ca. 2500)?
Ja, Sie können Ihre Reports mit Hilfe des Reports Replacer Kits migrieren. Gerade bei dieser großen Anzahl von Berichten ist die Hilfestellung durch das Tool äußerst nützlich, da alle Berichte gleichzeitig analysiert und migriert werden können, wobei nur eine geringe Anzahl von manuellen Feinabstimmungsschritten folgen muss.
Wie verbindet man Oracle BI Publisher mit Oracle Forms?
Es gibt keine Einschränkungen für die Funktionalitäten des BI Publishers und die Verwendung der eingerichteten Destination, wenn er aus Forms heraus aufgerufen wird, auch wenn Forms über Java WebStart geöffnet wird. Sollte die Ausgabe über WEB.SHOW_DOCUMENT angezeigt werden sollen, greift das Verhalten der WEB-Package unter Forms. Läuft Forms nicht im Browser, wird der Standard-Browser geöffnet.
Gibt es eine Roadmap für die Migration von Oracle Reports?
Analyse, Bereinigung, Reduktion der Komplexität der Reports und Migration mit Hilfe des Reports Replacer KIT in Richtung BI Publisher (falls gewünscht).
Funktioniert der BI Publisher mit dem Java WebStart, wenn er in Oracle Forms aufgerufen wird?
Nein, es kann nicht über Java Webstart ausgeführt werden. Mit Oracle Forms schon, mit Oracle BI Publisher jedoch nicht.
Wie kann der BI Publisher in Oracle Forms, ADF oder APEX integriert werden?
Alle drei nutzen den Webservice-Ansatz zur Integration. Speziell für Oracle Forms gibt es jetzt eine „Out of the Box“-Integration. Auch APEX hat eine Integration mit dem BI Publisher. Intern nutzen beide Webservices. Für Oracle ADF hingegen gibt es keine Standard-Integration. Aber es gibt ein Whitepaper von Oracle auf OTN, in dem erklärt wird, wie Sie BI Publisher von ADF aus weiterhin nutzen können.
Hat der BI Publisher die Möglichkeit, Verbindungen zu mehreren Datenbanken gleichzeitig herzustellen, so dass ein Report Daten aus mehreren Datenbanken extrahieren kann? Uns ist bewusst, dass das nicht der best Practise entspricht, aber manchmal kann es für einen Bericht, der nur wenige Male im Monat läuft, eine schnellere Lösung sein, als wenn ein ETL-Prozess alle Daten in einer einzigen Datenbank für die Berichterstattung erhält.
Ja, Sie können sich in einem Bericht mit verschiedenen Datenquellen verbinden und diese Daten kombinieren.
Wie läuft die Reports Bereitstellung? Entwicklung, dann Test, dann Einsatz?
Ja, das ist der beste Ansatz für eine akkurate Software-Entwicklungsumgebung.
Ist es mit dem BI Publisher möglich, einen Bericht direkt an einen bestimmten Drucker zu senden, ohne ihn am Bildschirm zu öffnen?
Ja, sie können auf dem BI Server eine PrinterQueue definieren und diese als Ziel für die Ausgabe direkt angeben.
Frage zur PITSS Reports Konvertierung: Was ist mit PLLs? Behandelt es auch den PLL Code, welcher von mehreren Reports benutzt wird? Und wenn ja, befindet sich der Code immer noch an zentraler Stelle?
Prozeduren aus den PLLs, die reines PL/SQL zum Einsatz bringen können in die Datenbank verschoben werden und sind damit zentral für alle Berichte verfügbar. Alle Layout relevanten Implementierungen werden auf der  anderen Seite zu XSL-FO-Vorlagen transformiert, welche für die Formatierung benutzt werden können.
Bezüglich des Aufrufes von Reports aus Forms: Müssen hier für BI Publisher Anpassungen durchgeführt werden?
Ja – aber das wird auch mit den PITSS.CON Tools abgedeckt. Wir identifizieren alle Anrufe in Ihrem Code, auch wenn sie dynamisch sind, schalten den Anruf um und ändern die Parameterübergabe.
Wann endet der Premier-Support?
Für Oracle Reports endet der Premier Support im Jahr 2025.
Gibt es zusätzliche Kosten bei der Verwendung von BI Pulisher mit APEX?
Wenn Sie Kunde von Oracle Reports sind, können Sie Oracle BI Publisher mit einem gültigen Support-Vertrag verwenden.
Kann ich den BI Publisher eigenständig aufrufen oder muss er von Forms aufgerufen werden?
Auch unabhängig davon. Mit der Installation des BI Publisher Servers steht eine benutzerfreundliche Webanwendung zur Verfügung.
Für den Fall, dass wir eine Oracle Forms und Reports Lizenz haben. Entstehen zusätzliche Kosten für die Nutzung des BI Publishers außerhalb von Forms?
Nein – Sie müssen nur einen gültigen Support-Vertrag haben. Ansonsten fallen abgesehen von der Migration selbst (sofern nicht ebenfalls vollständig intern durchgeführt) keine weiteren Kosten an.
Aktuell ist es möglich Reports vorauszuplanen, die von DB ausgeführt werden. Können wir das auch für den Publisher machen?
Ja, sie können entweder den Scheduler direkt vom BI Publisher nutzen, oder aus der Datenbank via PL/SQL die Berichte per WebService starten.
Wie läuft die Durchführung von mehrsprachigen Reports.
Kurz beschrieben nutzt der BI Publisher die XLIFF-Technologie. Dazu extrahiert er alle Textkomponenten und führt sie später in der Engine zusammen.
Wie läuft der Bereitstellungsprozess von Entwicklung, Test und Produktion ab?
Kopieren von Dateien oder Bereitstellung über das Admin-Webinterface.
Gibt es Tools für die Migration von Oracle Reports zu Oracle BI Publisher?
Ja, das Reports Replacer KIT von PITSS und das OR2BI Conversion Tool von Oracle.
Könnte der BI Publisher genutzt werden, um Rechnungen an Kunden per E-Mail zu versenden und wenn ja wie?
Ja, BI Publisher erlaubt die Verteilung von E-Mails mit der „Bursting Option“. Damit können Sie ein Berichtsergebnis in verschiedene Dokumente aufteilen und diese per E-Mail versenden.

Noch Fragen offen?

Konnten Sie auf dieser Seite alle Antworten auf Ihre Fragen finden? Wenn nicht, sind wir gerne persönlich für Sie da und klären alle offenen Punkte. Füllen Sie dafür einfach das Formular unten aus und wir kommen Sie schnell wie möglich auf Sie zu.

Kontaktieren Sie uns jetzt und legen Sie den Grundstein für Ihre digitale Transformation!

DE PITSS.CON 18.1
Lead-Status
Vorname*
Nachname*
Firma*
Position*
E-Mail*
Telefon*
Bemerkung
Quelle

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?