PITSS Innovation Day

Digitale Transformation – informieren, planen, starten!

PITSS Innovation Day: 5 Fragen an Referentin Carola Lilienthal

Der PITSS Innovation Day am 19. Mai 2017 liefert Best-Practice-Beispiele und Zukunftsstrategien rund um Digitale Transformation. Um Teilnehmern und Interessenten einen kleinen Vorgeschmack auf das Event zu geben, haben wir unseren Referenten jeweils fünft kurze Fragen gestellt.

Auf dem PITSS Innovation Day wird Dr. Carola Lilienthal, Geschäftsführerin Softwarearchitektur bei WPS – Workplace Solutions GmbH einen spannenden Vortrag zum Thema „Langlebige und erweiterbare Architekturen“ halten. Seit 2003 ist Dr. Carola Lilienthal auf die Analyse von Architekturen in Java, C#, C++, ABAP und PHP spezialisiert und berät zudem Entwicklungsteams, wie sie die Langlebigkeit ihrer Softwaresysteme verbessern können. 2015 hat sie ihre umfangreichen Erfahrungen in dem Buch „Langlebige Softwarearchitekturen“ zusammengefasst. Da ihr die Ausbildung von Softwarearchitekten sehr am Herzen liegt, ist sie aktives Mitglied bei iSAQB, dem International Software Architecture Quality Board e.V. und gibt ihr Wissen regelmäßig auf Konferenzen, in Artikeln und bei Schulungen weiter. Im Januar diesen Jahres sprach Dr. Carola Lilienthal bereits auf Europas größten Konferenz für Software-Qualität in Wien – und am 19. Mai ist sie auch bei uns, auf dem PITSS Innovation Day!

Dr. Carola Lilienthal, Geschäftsführerin Softwarearchitektur, WPS – Workplace Solutions GmbH

Hallo Frau Lilienthal, es freut uns sehr, dass Sie auf den PITSS Innovation Day als Referentin dabei sein werden. Mit welchen Projekten beschäftigen Sie sich denn aktuell?
Als Geschäftsführerin der WPS habe ich vielfältige Aufgaben und Projekte: Unseren Bereich Architekturanalyse und Beratung voranbringen, unser größtes Entwicklungsprojekt für die Baustellenkoordination in Hamburg begleiten und vieles mehr.

Welche Trends nehmen Sie in der Digitalisierung gerade wahr?
Digitalisierung wird in den nächsten Jahren insbesondere im Bereich der den Menschen unterstützenden und seine Wahrnehmung erweiternden Software (+ Hardware) passieren. Dabei wird die künstliche Intelligenz einen immer größeren Anteil haben.

Welche zentrale Botschaft möchten Sie in Ihrem Vortrag den Zuhörern mitgeben?
Die innere Qualität von Softwaresystemen ist entscheiden für unsere Zukunft – ohne stabile Software wird Wartung und Erweiterung immer teurer.

Welchen Wunsch richten Sie an den Tag?
Neue spannende Kontakte und Inspiration durch die Vorträge

Wo geht es für Sie nach der Veranstaltung hin?
Mit dem Zug nach Paris.

Vielen Dank für Ihre Antworten! Wir freuen uns auf Ihren Vortrag auf dem PITSS Innovation Day.

Lesen Sie auch

5 Fragen an Carola Lilienthal

Digitale Transformation – informieren, planen, starten! PITSS Innovation Day: 5 Fragen an Referentin Carola Lilienthal Der PITSS Innovation Day am 19. Mai 2017 liefert Best-Practice-Beispiele und Zukunftsstrategien rund um Digitale Transformation. Um Teilnehmern und...

5 Fragen an Prof. Dr. Tobias Kollmann

Digitale Transformation – informieren, planen, starten! PITSS Innovation Day: 5 Fragen an Referent Prof. Dr. Tobias Kollmann Der PITSS Innovation Day am 19. Mai 2017 liefert Best-Practice-Beispiele und Zukunftsstrategien rund um die Digitale Transformation. Um...

5 Fragen an Frank Nimphius

Digitale Transformation – informieren, planen, starten! PITSS Innovation Day: 5 Fragen an Referent Frank Nimphius Der PITSS Innovation Day am 19. Mai 2017 liefert Best-Practice-Beispiele und Zukunftsstrategien rund um Digitale Transformation. Um Teilnehmern und...

5 Fragen an Fatih Acikgoez

Digitale Transformation – informieren, planen, starten! PITSS Innovation Day: 5 Fragen an Referent Fatih Acikgöz Der PITSS Innovation Day am 19. Mai 2017 liefert Best-Practice-Beispiele und Zukunftsstrategien rund um Digitale Transformation. Um Teilnehmern und...